Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

nachhaltiger Shoppingtrip

12. Juli 2017

Ich habe mir einen Shoppingtrip gegönnt. Aber natürlich nachhaltig! Im Second Hand Laden meines Vertrauens war ich sehr erfolgreich und hab 5 tolle Teile gekauft. Ein chices Shirt und 4 Blusen für die Uniform. Ich freu mich, dass ich meine Uniform aufgestockt habe, da immer wieder Engpass herrscht, und durch das häufige Waschen (da ich ja jede Woche fast die gleichen 5 Blusen anhabe) sind einige schon bisle mitgenommen! Die werde ich aber noch nicht wegwerfen, sondern auch weiterhin anziehen.

Habt ihr auch Bedarf an neuer Kleidung? Wo geht ihr dann hin? Ich freu mich über „meinen“ Second Hand Laden, und dass ich bei keinem Modelabel Bedarf erzeuge.

Das nachhaltigste Kleidungsstück ist das, das nicht produziert wird!

weiterlesen

Allgemein

klare Zeiten

10. Juli 2017

Mein Gott, alles ist mir bitter geworden. In klaren Zeiten spüre ich, wie ungerecht ich bin, forsch und hart. Du bist Zärtlichkeit und Liebe. Du bist Fröhlichkeit und Glück. Ich bin hart geworden, weiche mich auf. Schenke mir bei aller Offenheit die Sanftmut einer jungen Mutter und bei aller Klage die Milde eines weisen Vaters.

Gerhard Engelsberger

weiterlesen

Allgemein

Jetzt schnell anmelden…!

9. Juli 2017
Wie ich hier ja bereits geschrieben habe, habt ihr die Möglichkeit mit mir eine Bio Gärtnerei zu besichtigen. Heute gibts zum Termin genauere Infos:
 
Die b2 Bio Gärtnerei bewirtschaftet 3.000qm Gemüse unter Glas und Folie und ca. 6 ha Feldgemüse. Das hier geerntete Gemüse kommt täglich frisch in die b2 Biomärkte, auf die Marktstände und in die Frischekiste (Abo-Kiste). Ausserdem wird es in den b2 Bistros verarbeitet.
Gärtnermeister Jan Vollmer wird uns die Tomaten- und Gurkengewächshäuser zeigen und eine Tomatenverkostung durchführen. Dabei wird der Unterschied zwischen biologischem und konventionellem Anbau dargestellt, und was dies für uns auf der schwäbischen Alb bedeutet. Gleichzeitig erhalten wir Informationen welchen Mehrwert der biologische Anbau für uns als Kunde und die Umwelt bedeutet.
Danach machen wir einen kleinen Spaziergang zu den Feldfrüchten. Fruchtbarkeit und Bodenaufbau sowie der Humus sind hier von besonderer Bedeutung.
Bei einem gemeinsamen Umtrunk besteht noch Gelegenheit zum Austausch. 
Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist bitte ich um Anmeldung bis 24.7. unter annettesblog@woman-at-work.org 
Treffpunkt: Stegenwiesenweg 1 in 72348 Rosenfeld Leidringen um 18 Uhr am 28.07.2017
Ich freu mich auf Euch!

weiterlesen

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.