Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Regio TV – die Ausstrahlung

7. März 2018

Nun wurde mein Beitrag ja ausgestrahlt. Hier findet ihr ihn verlinkt.

Leider konnte ich den Beitrag nicht live im Fernsehen anschauen (bzw. eigentlich nicht „leider“, der Grund war nämlich sehr schön), sondern habe ihn auch nur im Internet gesehen, trotzdem war ich aufgeregt. Schließlich ist dies der erste Film über mich.

Ich bin mit dem Beitrag sehr zufrieden. Mein Hauptanliegen kommt rüber, ich rede relativ verständlich (nur manchmal zu schnell und nuschelig) und bin authentisch. Und was mich besonders freut ist, dass im Hintergrund an meinem Schreibtisch das Kreuz zu sehen ist. Jesus ist dabei, leitet mich und gibt mir Freude am nachhaltig sein. Wunderbar!

Viel Spaß beim anschauen!

weiterlesen

Allgemein

maximale Größe natürlicher Gruppen

5. März 2018

Soziologen haben in Untersuchungen herausgefunden, dass eine „natürliche“ Gruppe, die nur von Klatsch zusammengehalten wird, maximal aus 150 Personen bestehen kann. Mit mehr Menschen können wir keine engen Beziehungen pflegen, und über mehr Menschen können wir nicht effektiv tratschen. Das ist bis heute die magische Obergrenze unserer natürlichen Organisationsfähigkeit. Bis zu einer Größe von 150 Personen reichen enge Bekanntschaften und Gerüchte als Kitt für Gemeinschaften, Unternehmen, soziale Netzwerke und militärische Einheiten aus, und es sind keine Rangabzeichen, Titel und Gesetzbücher nötig um Ordnung zu halten.

Aus: Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari

weiterlesen

Allgemein

ausmisten

4. März 2018

Ich habe mir vorgenommen 2018 deutlich Ballast abzuwerfen. Und zwar hinsichtlich Dingen die ich besitze aber nicht brauche. Letzten Endes ist fast alles was sich besitze etwas was ich nicht brauche, aber einiges davon werde ich auch wirklich niemals brauchen, und darum fliegt es jetzt raus. Den Anfang machen alte Vorhänge, Vasen, Blumenübertöpfe, Schuhe die mir nicht passen, Handtaschen die ich nicht mehr benutze und Deko, Deko, Deko und Deko!

Und spannenderweise fällt es mir schwerer wie gedacht! An manchen Dingen, die mich lange umgeben haben hänge ich wirklich, obwohl ich sie nie benutze. Ich hoffe ich bleibe mit diesem Feuereifer am ausmisten dran!

Aber natürlich werfe ich das alles was ihr auf dem Bild seht jetzt nicht weg, sondern ich versuche es zu verkaufen und werde es verschenken.

weiterlesen

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.