Allgemein

weiterhin vegan

16. Februar 2019

Der Veganuar ist vorbei. Da es mir aber keine Schwierigkeiten bereitet hat vegan zu essen habe ich beschlossen weiter zu machen. Allerdings bin ich nicht mehr 100% konsequent. Es gab jetzt im Februar bereits 3x Situationen in denen ich mir Kuchen gegönnt habe. Ich esse sehr gerne süß, und süße Backwaren oder Kuchen ist einfach etwas tolles. Und so habe ich im Büro 2x mitgegessen, wenn jemand Kuchen mitgebracht hat, und einmal war ich zu Besuch bei einer lieben Freundin, die Kuchen gebacken hatte. Und beides Mal hätte ich es auch frech gefunden dann nichts zu essen. Ich denke so ähnlich werde ich nun auch weiter machen. Vegan essen, wenn es geht und ich es möchte, und vor allem auch vegan kochen (denn das kann ich am leichtesten selber beeinflussen), aber wenn ich mal Lust auf etwas nicht veganes habe, dann ich das auch ok. Nach nun aber insgesamt 6 (fast) ganz veganen Wochen kann ich mir aber schon nicht mehr vorstellen einfach ein Ei zu essen, oder Milch zu trinken!

Apropos Milch: Nachdem ich einiges probiert habe, habe ich nun endlich meinen Favoriten gefunden: Haselnuss „Milch“ schmeckt mir am besten! Lecker!

weiterlesen

Allgemein

huch :-)

12. Februar 2019

Ich bekomme per email immer den Newsletter der katholischen Erwachsenenbildung (keb) zugeschickt, da ich ihr Angebot sehr mag. Als ich ihn durchgescrollt habe bin ich an diesem Bild hängen geblieben. Es ist witzig 2 bekannte Gesichter so unmittelbar zusammen zu sehen, vor allem, wenn eines davon aus dem Fernsehen bekannt ist, und das andere das eigene Gesicht ist! 🙂 Wie schön, dass Claudia Kleinert einige Tage vor mir bei der keb spricht!

 

weiterlesen

Mode

neues Winter Outfit

8. Februar 2019

Ich habe kürzlich in „meinem“ Second Hand Laden etwas für meinen Mann gesucht (leider ohne Erfolg), und habe aus einem Kleiderständer etwas in einem tollen Grauton rausblitzen sehen (es ist mir förmlich ins Auge gesprungen). Und da mir grau super steht, und es sich hervorragend kombinieren lässt hab ich das Teil gleich rausgezogen. Und es war ein wunderbarer Filz Mantel. Erst kürzlich habe mich mich bisle geschämt, als ich in einer uralten Strickjacke abends weg gegangen bin, die eigentlich nur noch für „daheim rum“ ok ist, aber ich hatte keine bessere Alternative. Und so konnte ich natürlich nicht anders. als den tollen Mantel, der mir super gepasst hat, mitzunehmen.

Kombiniert mit einem rosa farbenen Second Hand Shirt und einer alten Jeans sieht er einfach toll aus! Ich freu mich über diesen Spontankauf!

weiterlesen

Allgemein | Konsumverzicht

Wie alles begann

7. Februar 2019

Kürzlich hat mich eine Frau angeschrieben, die in Berlin Journalismus studiert und momentan an einer Arbeit zum Thema Konsum und Konsumverzicht schreibt. Sie fragte mich, ob ich bereit wäre ihr ein paar Fragen zu beantworten. Dazu war ich natürlich gerne bereit. Und so habe ich mir kürzlich selber neu die Frage stellen müssen, warum ich so lebe, wie ich lebe, und wie es dazu kam:

Los ging es ja mit dem Verzicht auf Kleidung. Dies wurde ursprünglich durch den Einsturz von Rana Plaza in Bangladesh ausgelöst. Meinen Konsum dann noch mehr einzuschränken wurde beeinfluss vom Lesen der „Zeit“, mit vielen Artikeln zu Themen wie Umweltverschmutzung, Ungerechtigkeit usw. Der nächste Schritt war das Lesen von Büchern von Harald Welzer. Im Sommer 2017 habe ich dann das Buch „Am achten Tag“ von Gaia Vince gelesen, und seither versuche ich in allen Bereichen nachhaltiger zu leben.

Spannend, wenn man sich das so rückblickend nochmal überlegt, wie alles so gekommen ist!

Eine Frage war auch: Wie lange planst du, diesen Lebenswandel fortzuführen? Hier war mir auch ganz klar, was die Antwort ist: Aus heutiger Sicht gibt es keinen Grund damit aufzuhören!

 

weiterlesen

Allgemein

Kosmos

5. Februar 2019

Das grandiose des Kosmos bestätigt mir nur den Glauben an einen Schöpfer. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dieses ganze Universum ohne göttlichen Willen entstanden ist.

Wernher Freiherr von Braun

weiterlesen

Allgemein

Maria Lichtmess

3. Februar 2019

Gestern, am 2.2. war Maria Lichtmess. Maria Lichtmess ist immer 40 Tage nach Weihnachten. Maria Lichtmess ist ein katholischer Feiertag, mit dem ich als Evangelische somit nicht viel verbinde. Ausser diesem Spruch: „Maria Lichtmess, bei Tag ess“. Ab Maria Lichtmess ist es bei uns schon wieder abends so lange hell, dass man „bei Tag“, also im Hellen zu Abendessen kann. Gestern war bei uns um 17.28 Uhr Sonnenuntergang, die Dämmerung endete um 18.01 Uhr.

Mir tut die Helligkeit gut. Es geht mir gleich viel besser, wenn es hell ist. Seit einigen Wochen nehme ich Vitamin D ein, um die fehlende Sonne etwas zu kompensieren (der Großteil der Bevölkerung in unseren Breitengrade leidet unter Vitamin D Mangel, da wir uns nur sehr wenig mit nackter Haut in der Sonne aufhalten), aber meiner Psyche fehlt Helligkeit uns Sonne trotzdem. Darum freu ich mich über Maria Lichtmess, der Tag, der anzeigt, dass der lange (und dieses Jahr schneereiche) Winter irgendwann mal vorbei ist.

Übrigens gewinnen wir momentan sehr schnell mehr Tageslicht: Heute in einer Woche ist Sonnenaufgang 10 Minuten früher als heute und Sonnenuntergang 10 Minuten später!

Wie die Zeiten konkret bei Euch sind könnt ihr hier nachlesen.

weiterlesen

Allgemein

Selbstverständlich

1. Februar 2019

Als ich am letzten Samstag meine Mülleimer mit einem feuchten Lappen (waschbar!) ausgeputzt habe ist mir aufgefallen wie selbstverständlich es inzwischen für mich ist keine Plastikmüllbeutel mehr zu benutzen. Echt verrückt. Fast 40 Jahre lang war es normal für mich meinen Restmüll und Plastikmüll in weiteres Plastik einzupacken. Ich habe mir überhaupt keine Gedanken darüber gemacht. Und erst, als ich anfing meinen Plastikkonsum zu hinterfragen ist mir aufgefallen, dass das überflüssig und doof ist. Jetzt kommt alles so in den Mülleimer in der Küche (Biomüll in Zeitungspapier eingepackt), und wenn der Müll geleert wird wasche ich anschließend kurz die Mülleimer aus. Und jetzt mache ich mir darüber gar keine Gedanken mehr. Meine Routine hat sich geändert und ich habe die neue Routine verinnerlicht. Wunderbar!

weiterlesen