Allgemein

Altjahresabend

31. Dezember 2019

Ich sagte zu dem Engel, der an der Pforte des neuen Jahres stand: Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegengehen kann.

Aber er antwortete: Geh nur hin in die Dunkelheit, und lege deine Hand in die Hand Gottes! Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China

weiterlesen

Allgemein

Raclette!

28. Dezember 2019

Ich liebe Raclette! Esst ihr auch gerne Raclette? Ich mag das total. Einerseits weil es unterhaltsam ist, andererseits, weil ich nicht „kochen“ muß, ich finde es total lecker, und wenn mehrere Personen gemeinsam Essen ist immer für jeden etwas dabei. Darum essen mein Mann und ich oft Raclette, aber es gab auch am Heiligabend mit unserem Besuch zusammen Raclette.

Als vegan essende Person esse ich natürlich Raclette mit veganem Käse. Ich mag besonders den würzigen Simply V (es gibt ihn auch noch in „Natur“ und „Kräuter“), er ist ohne Soja und ohne Palmöl. Gemacht wird er, wie alle Simply V Produkte aus Mandeln. Bisher habe ich dies immer mit schlechtem Gewissen gegessen, da Mandeln ja nicht in Deutschland wachsen, dies somit kein regionales Produkt ist, und somit die Bilanz sehr schlecht sein muß. Bis ich diese Woche diese Zahlen gelesen habe (beim CO2 Verbrauch ist der Transport berücksichtigt!), und nun mit Genuß Mandelkäse esse!

An Silvester werden wir mit Freunden übrigens Pizza-Dom essen. Kennt ihr das? Das ist ähnlich wie Raclette, nur mit Pizza. Da werde ich dann den Simply V Streukäse dazu essen 🙂

 

Werbung da Produkterwähnung

weiterlesen

Müllvermeidung

weniger Müll an Weihnachten

26. Dezember 2019

Und, was habt ihr verschenkt? An Weihnachten nachhaltig zu handeln ist irgendwie schwierig, oder? Der Konsumwahnsinn reißt einen fast mit. Dieses Jahr habe ich versucht auf 3 Arten nachhaltiger zu handeln:

  1. Kein Geschenkpapier kaufen. Dieses Jahr habe ich alle Geschenke konsequent entweder in Papier einzupacken das ich noch hatte (neigt sich jetzt dem Ende entgegen) oder in Zeitungspapier. Sieht zugegebener Maßen zwar nicht so schön aus, reicht aber ja echt vollkommen! Im Buchladen meines Vertrauens hab ich aber auch gesehen, dass sie Bücher in Tücher einpacken, nach der japanischen Furoshiki Methode. Hat das von Euch schon mal jemand probiert?
  2. Jedes Jahr bastle ich Weihnachtskarten und schreibe sie von Hand. Die letzten Jahre habe ich immer fertige Blanko Karten gekauft, Dekozeug gekauft, und die Karten damit verziert. Dieses Jahr habe ich jetzt alte Kartons genommen, diese zerschnitten, die Vorderseite versucht so zu bekleben, dass man nicht mehr sieht, was für ein Karton es mal war, und habe die Rückseite beschrieben. Zum  Bekleben habe ich Zeitungspapier genommen, oder alte Noten (im Nachhinein kam mir die Idee, dass auch Bücherseiten oder passende Zeitschriftenseiten möglich gewesen wären, naja, das mach ich dann halt nächstes Jahr), oder Tonpapier das ich noch hier hatte. Alles in allem war es ein relativ großer Aufwand, aber ich finde es hat sich gelohnt. Anbei ein paar Bilder der Entstehung und ein paar der fertigen Karten (in Summe habe ich 45 Stück gemacht).
  3. Der Großteil meiner Geschenke war regional und/oder nachhaltig (bis auf 2 Personen die Bücher geschenkt bekommen haben). Ich habe nämlich entweder Kalender verschenkt (die eine Bekannte von mir macht) bzw. selbstgemachte Seifen. Von mir selbst gemacht! 🙂 Eine  liebe Freundin von mir ist Seifenköchin, und so habe ich mich mit ihr im November dran gewagt. Ich hätte nie gedacht, was das für ein Riesenaufwand, aber auch ein Riesenspaß ist (Und ich wusste nicht, dass man Schutzkleidung tragen muß, siehe Bild anbei). Herausgekommen sind fast 3kg Seife (2kg Rosenduft, 1kg Sandelholz), von denen ich etwa die Hälfte als Geschenk benutzt habe. Den Rest lagere ich ein, zum Eigengebrauch, aber auch zum in Zukunft verschenken. Wenn also jemand von Euch Interesse hat, ich geb gerne ab! Mein Mann hat weder Kalender noch Seife bekommen, sondern eine total coole Schale aus einer alten Schallplatte! Ein Kollege von mir macht dies, und ich finde das für einen Musikerhaushalt total passend!

 

weiterlesen

Allgemein

Ein Gedicht

24. Dezember 2019

Weihnachten

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh’ ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in’s freie Feld,
Hehres Glänzen, heil’ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt’s wie wunderbares Singen –
O du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff

weiterlesen

Allgemein

Jesus glaubt nicht an Atheisten

23. Dezember 2019

Jesus glaubt nicht an Atheisten. Das ist mein Einstieg in meinen Weihnachtsblogbeitrag? Ernsthaft? Ja, denn mir kam ein wunderbarer Gedanke:

Morgen Abend feiern wir Heiligabend, und dann 2 Tage Weihnachten. Gott wurde Mensch, und blieb trotzdem Gott. So konnte er uns Menschen nahe kommen. Das glaube ich, das erlebe ich, und das feiere ich.

Viele Menschen werden diese 3 Tage aber feiern ohne an etwas zu glauben. Für viele Menschen ist Weihnachten ausschließlich das Fest der Liebe, oder ein Familienfest. Aber wisst ihr was (und jetzt kommt der wunderbare Gedanke): Jesus ist das egal. Er feiert trotzdem auch mit diesen Menschen! In Matthäus 18 Vers 20 steht: Wo 2 oder 3 in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter ihnen. Und alle Menschen, die Weihnachten feiern, sind nun mal in Jesu Namen beisammen. Darum bin ich überzeugt, dass Jesus an Weihnachten Herzen anrühren und Menschen begegnen kann.

Ich möchte für meine Freunde, Bekannte, Kollegen beten, dass sie dieses Weihnachten Jesus in ihrer Mitte erkennen und in ihr Herz lassen. Gleichzeitig bitte ich aber auch für mich, dass ich mein Herz und meine Augen neu für das Wunder von Jesu Geburt öffnen und in die Engelschöre einstimmen kann: Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden!

 

weiterlesen

Allgemein

Witz

21. Dezember 2019

Kennt ihr den schon?

Im Universum treffen sich Erde und Uranus. Sagt Uranus zur Erde: „Oh, Du siehst aber schlecht aus! Was ist los, bist Du krank?“ Antwortet die Erde:“ Ja, ich hab Homo Sapiens!“ Woraufhin Uranus sie tröstet: „Das ist ja schrecklich, tut mir leid. Aber ich hab gehört das geht schnell vorbei!“

weiterlesen

Allgemein

Geschafft!

19. Dezember 2019

Uff, heute war mein letzter Arbeitstag des Jahres 2019. Vor mir liegen unvorstellbare 18 freie Tage auf die ich mich sehr freue. Im Gegensatz zu den letzten 10 Jahren werde ich diese komplett zu Hause verbringen, ohne in den Urlaub zu fahren. Ich bin so dankbar ein tolles Zuhause zu haben in dem ich die nächsten Wochen ausruhen, Kraft tanken, Hobbys nachgehen, Freunde und Familie empfangen darf.

Ein Teil meiner Weihnachtsdeko ist ein schönes Zitat von Christian Morgenstern: Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Innern, Ruhe im Äussern. Wieder Atem holen lernen. Das ist es.

Ich wünsche Euch ein gesegnetes 4. Adventwochenende!

weiterlesen

Allgemein

Lauf Kühe

17. Dezember 2019

Wusstet ihr, dass Kühe in freier Wildbahn bis zu 40km am Tag zurück legen?

Für meine Kolumne auf Rottweil inside habe ich mich kürzlich mit dem Thema Massentierhaltung beschäftigt. Besonderen Augenmerk möchte ich heute nochmal auf die Haltung von Rindern werfen. Die „Albert Schweizer Stiftung für unsere Mitwelt“ hat einen sehr ausführlichen Bericht geschrieben, den ich Euch sehr ans Herzen lege. Ihr findet ihn hier. Die Info wie bewegungsfreudig Kühe sind ist nur eine von vielen interessanten Gesichtspunkten.

weiterlesen