Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Umgekehrter Adventskalender

27. November 2019

Das ist mein Adventskalender 2019!

Was? Eine leere Schachtel? Was soll das? Ja, ich habe dieses Jahr einen umgekehrten Adventskalender. Anstatt jeden Tag etwas zu bekommen gebe ich jeden Tag etwas ab. Je näher Weihnachten dann kommt, um so voller wird die Schachtel. Ich möchte Dinge hineinlegen, an denen andere Menschen eine Freude haben. Ich bin überreich beschenkt. Und davon möchte ich weitergeben. Am 20.12. bringe ich die Schachtel mit 24 Dingen dann in den Tafelladen. Ich habe vor Kleidung und Deko von mir hineinzulegen, aber auch Lebensmittel.

Wie findet ihr diese Idee? Als ich letztes Jahr davon gelesen habe wusste ich gleich, dass ich das auch mal versuchen möchte. Normale Adventskalender sind ein riesiger Konsum. Entweder ist Schokolade drin, die qualitativ fragwürdig ist, oder irgendwelcher „Kruscht“. Ich habe Werbung für vegane Adventskalender gesehen, die über 40 Euro kosten! Und dann sind irgendwelche Probepäckle von veganen Dingen drin, die dazu anreizen sollen das Produkt zu kaufen. Ich finde das das absolut nicht nachhaltig. Darum gibt es bei mir nun ab heute den umgekehrten Adventskalender. Auf meinem Instagram Account könnt ihr jeden Tag sehen was ich in die Schachtel lege, hier auf dem Blog gibt es auch immer wieder ein Update.

Falls Du auch eine neue Form des „auf Weihnachten warten“ ausprobieren möchtest, dann mach doch mit. Schnapp Dir eine leere Schachtel und gehe die nächsten Wochen mit offenen Augen durchs Haus, oder in die Läden. Viel Spaß beim geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.