Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Kassenzettel

8. November 2019

Wie entsorgt ihr eigentlich Kassenzettel? Darum geht es heute.

Kassenzettel sind nämlich nicht aus normalem Papier, sondern aus Thermopapier. In der Kasse werden sie nicht beschrieben, sondern der Text wird mit einer Wärmequelle (Thermodruckverfahren) aufgebracht. Dabei wird der Farbstoff des Papiers chemisch entwickelt, also wie bei einem Foto. Als Entwicklungssubstanz dient normalerweise eine Beschichtung mit Bisphenol A (BPA). BPA ist gesundheitlich nicht so ungefährlich, da es „hormonell wirksam“ ist. Dies kann zu folgendem führen: Krankheiten wie Diabetes mellitus, Fettleibigkeit, Probleme mit der Schilddrüse, Entwicklungsstörungen bei Kindern, Unfruchtbarkeit. Darum sollte man nachdem man einen Kassenzettel angefasst hat auch die Hände waschen.

So, und in welchen Müll sollte der Kassenzettel nun? Aufgrund des enthaltenen BPA sollte der Kassenzettel in den Restmüll! Denn nur so wird er total entsorgt (im Normalfall verbrannt). Denn wenn der Kassenzettel ins Altpapier wandert ist er so im Recycling Kreislauf und wird so zu seinem Umweltproblem.  Denn das Altpapier könnte z.B. zu Toilettenpapier verarbeitet werden, kommt so in die Kläranlagen und das BPA ins Grundwasser.

Also: Möglichst Kassenzettel im Laden lassen (dann hören die Läden hoffentlich auch irgendwann auf sie immer auszudrucken), und wenn du ihn doch mitnimmst zu Hause in den Restmüll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.