Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Weihnachtskarten

17. Dezember 2018

„Hurra, ich bin fertig mit Weihnachtskarten schreiben!“

Das habe ich heute gedacht, und mich dann geärgert. Wenn mich die Weihnachtskarten stressen, warum mach ich es dann überhaupt? Weil es mir Spaß macht (auch wenn es am Ende doch immer in Streß ausartet)! Ich kaufe jedes Jahr 30 blanko Karten (also Klappkarten und Umschläge in weihnachtlichen Farben) und „verziere“ sie mit Weihnachtsdeko. Innen rein kommt ein weihnachtlicher Spruch der mir gefällt, und dann gehts eben ans schreiben. Und dabei höre ich wunderbare Weihnachtsmusik (z.B. Feiert Jesus Christmas Edition, oder die Weihnachtslieder CD von Michael Bublé), trinke Tee und freu mich am warmen Ofen. Und das ist dann ja wieder schön.

Ausserdem finde ich, dass in unserer (und meiner) digitalen Welt eine handgeschriebene Karte doch eine nette Abwechslung ist.

Wie macht ihr das? Schreibt ihr auch Karten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.